» Basisseminar Astralreisen & Krafttiere 23.9. – 24.9.2017
» Transpersonales Atmen 16.9. – 17.9.2017

Schwitzhüttenzeremonie

Schwitzhüttenzeremonie

18.7.2014 & 20.7.2014

mit Andrea Peska Shenandoah/Sternentochter &
Ina Hölzl Pohawee Avani/Medizinfrau der Erde

 

schwitzhuetteDie Schwitzhütte (Temazcal, Inipi) ist ein uraltes Ritual, eine Zeremonie unserer Vorfahren der Eiszeit, welches der Heilung und Reinigung von Körper, Geist und Seele dient. Seit Jahrtausenden praktizieren indigene Völker der Erde dieses Ritual zur Verbindung mit Mutter Erde und dem Kosmos. Von Hitze und Dunkelheit umgeben, leitet uns die Zeremonie in eine Erfahrung außerhalb der Alltäglichkeit. Die Schwitzhütte verbindet alle Elemente, Erde, Wasser, Feuer und Luft und erinnert uns an unseren Ursprung. Heilige Gebete und Gesänge führen uns durch die Dunkelheit und in einen tiefen Zustand der Wahrnehmung, wo wir unseren Krafttieren, Totems und Ahnen begegnen. Wir bauen das zeremonielle Feuer, welches die Steine für die Schwitzhütte erhitzt. Respektvoll betreten wir die Schwitzhütte, gemeinsam feiern wir Tod und Wiedergeburt, lassen in der Zeremonie, im Bauch
der Erde, alte Sorgen und Ängste von uns gehen und verlassen
die Schwitzhütte neu geboren.

 

Eine gute Vorbereitung auf die Schwitzhütten ist es, drei Tage vorher auf Genussmittel, Kaffee, Alkohol, Zigaretten, Fleisch, sexuellen Kontakt usw. zu verzichten, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig und bleibt eine individuelle Entscheidung.

 

Zeremonie:

Andrea Peska Shenandoah/Sternentochter und Ina Hölzl/Pohawee Avani sie  Erhielten ihr Wissen von Heidemarie Bliemel, Lightning Horse. Heidemarie bereist, seit mehreren Jahren verschiedenste indigene Kulturen und traf vorwiegend im Urwald des Amazonas immer wieder auf traditionelle Schamanen und Medizinfrauen/männer. Verwoben mit tiefen Erlebnissen und Initiationen alter Wissenshüter gibt sie das ihr zuteil gewordene Wissen nun weiter und ladet Euch und jeden Einzelnen ein, den ihr/ihm innewohnenden Freuden und Ängsten zu lauschen, die Kraft des Herzens zu fühlen und dem Ruf der Seele zu folgen.

„Wir haben die großartige Möglichkeit, unsere Spiritualität in einem fühlenden Körper wahrzunehmen. Spüre deine ganz persönliche Medizinkraft und folge deinem Seelenplan. Tiefer Frieden, Harmonie und Gesundheit erreichen dich im Einklang deines Herzenspfades. AHO“

Wir freuen  uns darauf, euch durch die Zeremonie begleiten zu dürfen.

Mit licht- und liebevollem AHO
Andrea & Ina

 

Die Schwitzhütten finden am Tag vor und nach der » Visionssuche statt.
Jede Schwitzhütte kann einzeln oder in Kombination mit der Visionsuche besucht werden.

 

Termine:

Plätze frei 11. Juli 2014
Plätze frei 13. Juli 2014

Feuerentzündung: ca. 15.00h
Eintritt in die Schwitzhütte:  ca. 17.00h
Ende der Zeremonie: ca. 20.00h
Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen schon früher zu kommen
um mit uns die STEINE ZU SEGNEN. (ca. 14.00h)

Begrenzte Teilnehmerzahl! Bitte rechtzeitig anmelden.

 

Adresse:

Wunderschön gelegenes Waldhaus nahe der Myrafälle, Piestingtal NÖ
A-2763 Muggendorf, Kreuth
(60 min. Autofahrt von Wien / Abholung vom Bahnhof Pernitz möglich)

 

Beitrag:

65.- Euro je Schwitzhütte
Verpflegung nach der Schwitzhütte 10.- Euro
Übernachtung im Matratzenlager oder mit Zelt inkl. Frühstück 15.- Euro

 

Mitbringen:

Frauen bringen einen Sarong mit oder ein Kleid das schmutzig werden darf, Männer Shorts oder Tuch und ein Handtuch, auf welches man sich in der Schwitzhütte draufsetzen kann.
Persönliche Kraftgegenstände, Trommel, Rassel…   offene Herzen
2 Handtücher, Kleidung für die Zeremonie (Naturstoffe, bitte keine Bikinis)
Wer möchte gerne ein Geschenk für den Feuerhüter/Feuerfrau (traditionell wird dem Feuerhüter eine Gabe erbracht)

 

Anmeldung:

Anna Flemming
E-Mail: anna@herzbewusstsein.at
Tel: +43 650 701 73 79