» Basisseminar Astralreisen & Krafttiere 23.9. – 24.9.2017
» Transpersonales Atmen 16.9. – 17.9.2017

Herzkolumne August 2012

In dieser Kolumne geht es um die Magie der Kraftplätze. Jeder von uns kennt diese wunderschönen Orte in der Natur, oft versteckt und nicht leicht zugänglich, strahlen sie voller Schönheit mit all ihren Möglichkeiten sich zu präsentieren.

 

Da gibt es eine treibende Kraft, die mich immer wieder an solche Orte führt. Ich liebe diese Begegnungen mit der Natur und ihren Wesen. Dort finde ich Heilung und Frieden, Antworten auf meine Fragen und die Verbindung zu Mutter Erde. Ich möchte euch daran erinnern, dass es jede Menge dieser Orte gibt und wir sie regelmäßig besuchen können um in Austausch mit unserem Planeten zu sein.

 

Geh in die Natur um dir einen Kraftplatz zeigen zu lassen. Such dir eine Gegend, die ruhig ist und gehe in Stille um dich von deiner inneren Führung, deiner Intuition, leiten zu lassen. Verweile an einer für dich wohltuenden Stelle für einige Zeit und bitte um eine Botschaft oder lausche … lausche was dir dieser Ort zu geben hat. Du kannst auch um ein Geschenk bitten welches du mitnehmen darfst um die Kraft dieses Ortes bei dir zu spüren.

 

In Südamerika bei den indigenen Völkern werden Heilarbeit und Zeremonien an speziellen Orten abgehalten, Kraftplätzen, die die schamanische Arbeit unterstützen.

 

Es gibt auch einen Kraftplatz im INNEN. Die Engel warten dort um dir zu begegnen! Wer schon schamanisch gearbeitet hat kennt diesen Ort. Seinen inneren Kraftplatz zu kennen ist etwas sehr Schönes! Jeder Mensch hat solch einen Ort. Die Meditationsübung in dieser Herzkolumne führt dich zu diesem Kraftplatz um ihn mit allen Sinnen zu entdecken. Für die, die ihn bereits kennen, ist es eine Erinnerung ihn wiederzuentdecken oder vielleicht einen neuen Kraftplatz kennenzulernen. Regelmäßige Ausflüge dorthin nähren dich mit viel Energie, besonders wenn das Leben voller Bewegung ist.

 

Die Veränderung der Energiequalität auf der Erde ist gerade sehr intensiv. Gefühle und Emotionen können sich in dir oder in deinem Gegenüber in seiner Höchstform ausdrücken, wenn du sie nicht in dir selbst heilst. Erinnere dich … alles was du wahrnimmst ist der Ausdruck deines Inneren. Absolut alles bist du, das EINE. So nütze die Möglichkeit im Herzen und im Hier & Jetzt zu sein.

 

Eine kleine Geschichte

 

Ich beschloss am Vormittag in den Wald zu gehen um Antworten auf Fragen zu finden und Kraft zu tanken. Die Zeichen der Natur sind wundervoll. Ich verbrachte viel Zeit an einem Kraftplatz, einem Steinbruch in Niederösterreich. Freudig ging ich nach einer Meditation und einem interessanten Gespräch mit einem Baumgeist wieder nach Hause, als mir, bereits außerhalb des Kraftplatzes eine Falkenfeder den Weg in eine Abzweigung hinein deutete. Ich dachte der Donner und das anfangende Nieseln riefen mich auf nach Hause zu gehen. Doch in diesem Moment war klar da gab es noch etwas zu erleben. Ich hing mir ein Tuch über den Kopf, denn ich hatte keine Regenjacke dabei und ging den schmalen Weg entlang bis zu einer Lichtung im Wald.

Und die Engel sprachen zu mir: „Wenn du das Thema mit dem Du in den Wald gekommen bist so neutral annehmen kannst, wie den Regen der gerade mit voller Kraft herunterrasselt und auch vor den Blättern der Bäume keinen Halt mehr macht um dich zu berühren, dann bist du in Liebe und Frieden.“

Ich suchte nach einer Höhle um den stärksten Regen abzuwarten und fand unter einem Felsvorsprung etwas Schutz. Ich öffnete mein Herz und ging in Meditation.

Die Engel sprachen wieder: „Du bist alles was gerade passiert. Du träumst und entscheidest was du träumen möchtest. Genieße die Zeit in Liebe, mit Freude und Lachen. Du entscheidest ob der Regen dich hier hält. Er möchte dir zeigen, dass du entscheidest was du träumst.“

Es war Nachmittag geworden und ich beschloss den Weg ins Tal zu nehmen mit dem Wissen, dass der Regen aufhört, wenn ich aus dem Wald heraus gehen würde, verbunden mit Mutter Erde und meinem Herzen. Am Waldrand strahlte mir tatsächlich ein Blättertor entgegen und die Sonne fand ihren Weg durch die Wolken.

 

Es ist die Absicht, das klare Wissen, die Überzeugung aus dem Herzen, die dich so träumen lässt. Der Frieden in deinem Herzen bringt Frieden um dich herum. Wenn alle Menschen in Liebe mit sich selbst strahlen, dann gibt es Frieden in jedem Traum, der hier geträumt wird.

 

Auf dem Weg zum bewussten Träumen, dem Erschaffen deiner Realität, kann der Kraftplatz im Außen oder Innen mit seinen Wesen, die dir begegnen wollen, sehr hilfreich sein.

 

Meditationsübung

 

Lege oder setze dich an einem ruhigen Ort hin, wo du nicht gestört werden kannst und beobachte einige Zeit deinen Atem. Diese Zeit ist sehr wichtig um Körper und Geist auszurichten und zur Ruhe zu kommen.

 

Einatmen – Ausatmen …

 

Atme 7x tief durch die Nase ein und durch den Mund aus.
Mit dem Einatmen füllst du dein Herzen mit Energie.
Mit dem Ausatmen leuchtest du wie eine strahlende Sonne aus deinem Herzen.

 

Genieße einige Minuten die Energie! Diese Atmung dient den Inka-Schamanen als Übergang in einen anderen Bewusstseinszustand, in einen Zustand des Friedens und der Verbundenheit.

 

Schließe die Augen und richte deine Absicht aus deinem Kraftplatz zu begegnen. Lass nun deinen Kraftplatz entstehen. Wenn er nicht ganz von alleine auftauchen möchte, dann beginn deine Fantasie einzusetzen und male dir vor deinem inneren Auge den schönsten Platz aus, denn du dir nur vorstellen kannst. Vielleicht möchtest du Strand und Meer, Berge und Seen, oder Wälder und Flüsse sehen. Lass in diesem Moment deiner Fantasie die Freiheit zu kreieren. Erinnere dich an schöne Orte, denen du bereits begegnet bist.

 

Wenn du das Gefühl hast dort angekommen zu sein nimm mit all deinen Sinnen dein Umfeld war. Versuche diesen Platz zu fühlen, zu riechen, zu schmecken, zu hören und vielleicht zu sehen. Richte deine Absicht aus um eine Frage beantwortet zu bekommen oder lass geschehen was geschehen möchte. Vielleicht begegnen dir Tiere oder Wesen. Auch die Bäume und Pflanzen dort sind voller Magie. Lass dich mit Kraft aufladen und nimm diese Leichtigkeit und Fröhlichkeit mit zurück in deinen Traum der Realität.

 

Schließe die Übung mit ein paar Minuten im Herzen sein hab und beobachte die Veränderung in deinem Energiefeld. Du kannst die Erlebnisse aufschreiben oder zeichnen.

 

Du kannst deinen Kraftplatz so oft wie du möchtest besuchen.
Je öfter man dort ist desto mehr nimmt man wahr. Lass dich überraschen!

 

In Liebe,
Anna

 

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von ruthspirit am 16. August 2012 um 21:40

    Hallo Anna ….

    eien wunder volle Geschichte ,sie erinnert mich an meinen Kraftort,in der jugend ,habe mich oft an diesen ort zurückgezogen ,es war eine Waldlichtung ganz schnuckellick, und der eingang war wie ein großes portall,ringsherum war tiefster wald, leider ist dieser ort heute für mich zu weit entfernd da ich nach der Hochzeit umgezogen bin,doch in meinem herzen ist er immer noch vorhanden ,es war immer wie nachhause kommen wenn ich ihn aufgesucht hatte..er hat was Mystisches an sich und strahlte stille aus…

    von herzen ,Ruth

  2. Veröffentlich von Manuela am 18. August 2012 um 09:23

    Ja, da kann ich der Ruth nur Recht geben… eine sehr schöne Geschichte zum Thema Kraftort. Danke dafür 🙂 glg Manuela

Hinterlassen Sie einen Kommentar