» Basistraining Innerer Coach 23.9. – 24.9.2017
» Transpersonales Atmen 22.7. – 23.7.2017

Herzkolumne Januar 2014

Moos Der Jahreswechsel bringt mit sich, dass wir gerne zurückblicken was sich im vergangen Jahr ereignet hat, und unsere Vorhaben für das neue Jahr festlegen.

 

Dieses Jahr blicken wir ganz bewusst zurück, und schauen ganz bewusst nach vorne. Ich möchte euch teilhaben lassen an meinem Rückblick. Er soll anregen selbst zurückzublicken und wertzuschätzen was man erschaffen und erlebt hat.

 

Rückblick

 

Viele Wunder sind im letzen Jahr geschehen. Eine Seele fand im Januar den Weg zu uns und wurde im Oktober geboren. Es ist herausfordernd und gleichzeitig unvergesslich schön Mama zu sein. Meine Kinder lehren mich zu lieben. Sie zeigen mir meine Grenzen und schenken mir gleichzeitig all ihre Liebe. Sie leben im Moment und zeigen ihre Gefühle klar und ehrlich. Sie fühlen das, was sie gerade sind. Spannend sind die schnellen Wechsel zwischen den Gefühlen. Lachen und Weinen ist anfangs ganz nah beieinander. Dieser schnelle Wechsel verschwindet, wenn man nicht mehr flexibel und wendig genug ist, sich auf unterschiedliche Gefühle einzustellen. Ein Kind ist schnell getröstet. Ein Erwachsener ist manchmal gar nicht zu trösten. Wenn wir unsere Kinder beobachten können wir feststellen, dass wir es viel lustiger haben können – und wir stellen fest, dass wir das ganz einfach umsetzen können, indem wir bewusst von einem Gefühl zum anderen wechseln, nämlich genau zu dem Gefühl, welches uns gerade glücklich macht.

 

 

Meditationsübung

 Was macht dich gerade glücklich?

 

herzkolumne_012014_4

Fühlen wir Liebe! Liebe macht jeden glücklich! Öffnen wir unsere Herzen und fühlen tief in uns drinnen dieses wärmende, angenehme Gefühl von Liebe.

 …

Fällt dir eine Person ein, die du sehr liebst? Lass sie vor deinem inneren Auge erscheinen und schick dieser Peson einen Moment Liebe aus deinem Herzen. Fallen dir noch mehr Personen ein, die du liebst? Dann lass auch diese vor deinem inneren Auge erscheinen und hülle sie in Liebe ein. Lass dir Zeit, wenn du das tust! Du wirst merken, dass sich von Person zu Person, die du in Liebe hüllst, auch die Liebe in deinem Herzen verstärkt und es immer mehr und mehr zu strahlen beginnt.

 

… genieße …

 

 

Diese Meditation nehme ich ins nächste Jahr mit. Ich möchte jeden Tag an ein paar Menschen denken und sie liebevoll einhüllen. Ich möchte euch einladen das gleiche zu tun, für euch, nahe stehenden Personen und alle anderen Wesen, die Teil eurer Meditation werden oder Teil eures Lebens sind und das Strahlen bemerken können.

 

Nun zurück zu meinem Rückblick! 🙂

Ich durfte letztes Jahr viele Seminare halten, Menschen begleiten auf ihrem Weg zum Heilwerden, Wunder erleben und Heilung erfahren. Die unsichtbaren Welten bringen den Zauber ins Leben zurück. Ich freue mich schon sehr, im neuen Jahr das Wissen darum und die Möglichkeiten es zu erkunden und zu erforschen, weiterzugeben. Die Reise zu sich selbst ist der Beginn eines großen Abenteuers. Die Reise ins Unterbewusste und Überbewusste, in die untere und obere unsichtbare Welt öffnet die Tür zu grenzenlosem Wissen. Dieses Wissen ermöglicht es uns selbst zu heilen.

 

herzkolumne_012014_3Mein Rückblick beinhaltet die schönen und erfolgreichen Erfahrungen, die ich erleben durfte. Meine Aufmerksamkeit gilt nur diesen! Ziele die ich erreicht habe und Wünsche, die in Erfüllung gegangen sind bekommen noch einmal meine Aufmerksamkeit. Ich richte mich damit aus, in diesem Jahr erfolgreich und glücklich zu sein.

 

Die Herzkolumne hat mir sehr viel Spaß gemacht im letzten Jahr. Ich freue mich immer wieder, wenn ich sehe, wie viele Menschen die Kolumne lesen und teilen. Ich danke den Spirits für die Inspiration diese Arbeit zu machen und weitergeben zu können.

 

Spannend waren auch die Weiterbildungen in Hypnose. Ich erlebte unglaubliche Szenen. Es war wirklich! Mit Bewusstsein konnten wir Menschen lenken. Man kann sie nicht nur bewegen, man kann Blockaden lösen und den Weg zur Heilung frei räumen.

 

Ich erinnere mich auch an Ausflüge und Nächte in der Natur mit meiner Familie. Glühwürmchen die in der Abenddämmerung am Waldrand tanzten, zauberhafte Wasserfälle, Schluchten, Berge, Blumen und Tiere, denen wir begegnen durften.

 

Zauberhaft waren die vielen Momente der Freude und des Lachens mit meinen Liebsten.

 

Wenn man dann so drinnen ist im Reflektieren kommen immer mehr und mehr schöne Ereignisse ins Bewusstsein und die Stimmung erhellt sich enorm!  🙂

Probier es aus!

 

Ein guter Zeitpunkt um nach vorne zu blicken. Es ist der 1.1.2014 und ein ganzes Jahr liegt vor uns.

 

 

Vorschau

 Was möchtest du in diesem Jahr erleben?

 

herzkolumne_012014_1

Erstelle dir zuerst eine Liste mit Wünschen und Zielen für das nächste Jahr.

Schreib sie in ein Textbuch oder schick sie dir per Mail um es später zur Erinnerung lesen zu können.

 

Welche Wünsche hast du für 2014?

 

Sei kreativ, lass dich nicht einschränken durch scheinbare Begrenzungen, zum Beispiel von Zeit und Geld.

 

Nun nimm dir einen Wunsch nach dem anderen und träume ihn in deine Realität. Fühle dich, als hätte er sich bereits erfüllt. Strahle so, als wäre es schon eingetreten.

 

Dafür machst du am besten eine kleine Reise in die Zukunft. Schließe deine Augen und entspanne dich. Lass dich auf den Film ein, deine Wünsche erfüllt zu träumen. Träume …

 

Du kannst das so oft wie es für dich angenehm ist und bis sich der Wunsch erfüllt hat wiederholen. Wir manifestieren unsere Realität mit den Gefühlen, die wir erleben.

 

Erleben wir in uns Liebe, so erleben wir auch Liebe um uns.

Erleben wir Glück, so wird dieses uns umgeben.

Träumen wir bewusst, so werden sich unsere Wünsche erfüllen.

 

Ich wünsche euch ein Jahr voller Liebe, Glück und Freude!

Ich wünsche, dass all unsere Wünsche durch Träumen in Erfüllung gehen.

 

In Liebe,

Anna

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar